TOP10: Die schönsten Mama- und Familien Instagram-Accounts

Schöne Bilder fotogener Familien habe ich mir schon vor meiner Schwangerschaft gern auf Instagram angesehen – vorausgesetzt, ich habe den Geschmack der fotografierenden Mutter geteilt. In den meisten Fällen gefällt mir eine gelungene Kombination aus Interior,- Reise,- sowie Familienbildern und Accounts, bei denen die Kinder nicht ständig und plakativ in  Kamera gehalten werden. Sicherlich ein zwiespältiges Thema, das mich schon vor der Geburt tangiert, denn jeder Social-Media-affine Mensch fragt mich: „Und wie machst du das dann? Zeigst du dein Kind?“

Ganz ehrlich: Ich weiss es nicht! Es ist in meinen Augen zwar Quatsch, ein Baby komplett zu verpixeln oder gar nicht zu zeigen, andererseits ist man als Mama sicher auch stolz und möchte sein Glück teilen. Es kommt eben auf die richtige Dosis an und ich hoffe, dass mir mein Bauchgefühl zur Seite stehen wird. Eins ist jedenfalls klar: Meine Top10-Mama-Accounts bei Instagram haben ihre Feeds auf ihre Weise schon so perfektioniert, dass die Welt ohnehin keinen Familienaccount mehr braucht – da bleib ich lieber bei meinen Leisten.

Auch klar: All diese Bilder zeigen nur einen Ausschnitt der Realität; Chaos, Schlaflosigkeit oder schlimme Tage sind hier nicht zu finden. Möchte ich auch gar nicht sehen – denn Lust aufs Familienleben machen die Accounts allemal!

Los geht’s, das sind meine TOP10:

@Masha_theone

Sie sieht aus wie ein Model, hat zwei entzückende Kinder und lebt mit ihrem Mann in London: Masha packt die Lebensfreude in jedes ihrer Bilder.

Ein von Masha (@masha_theone) gepostetes Foto am 14. Aug 2016 um 7:33 Uhr


@Chrissyjpowers

Chrissy ist die Mutter von zwei kleinen kalifornischen Surfer Boys und hat ein Händchen für Interior. Eigentlich arbeitet sie aber als Therapeutin.

@Hierwohntdasglueck

Vierfacher Mama Content aus Berlin! Simone ist gerade zum 4. Mal Mama geworden (und da macht man sich Gedanken bei nur einem Kind…), wohnt in einem weissen Altbautraum und zeigt in winzigen Ausschnitten ihr Leben mit der Rasselbande. Ein Interview haben {Tiny Jane} mit ihr geführt!

@Allieseidel

Über die Amerikanerin Allie weiss ich nicht viel, aber sie ist kürzlich zum ersten Mal Mama geworden und da erfreut man sich gleich doppelt an den schönen Bildern!

@Jetsetmama

Die witzigste von allen – und herrlich ehrlich! Durch ihre langen Texte unter ihren Bildern ist es fast so, als würde man die baldige Dreifachmama, die auf Bali und in Australien lebt, kennen – und Teil ihres täglichen Wahnsinns sein.

@Innika

Ich sag nur: Bali. (Herzenherzenherzen) Ein Portrait der australischen Stylistin Innika Choo gibt es hier!

Ein von innika choo (@innika) gepostetes Foto am 17. Jul 2016 um 1:46 Uhr


@Courtneyadamo

Die Gründerin von Babyccino hatte ich als allererstes hinzugefügt, denn Vierfachmama Courtney hat eine Familie wie aus dem Bilderbuch – da schaut man einfach gern zu. Keine Ahnung, wieso ich ein Faible für sechsköpfige Familien zu haben scheine… ich dachte eher so an zwei Kinder!


@Minivoodoo_official

Und noch eine Deutsche unter meinen Lieblingen! Maria ist PR-Expertin und ich kenne die Berliner Neu-Mama persönlich, da liegt es nahe, dass man gern rein schaut.

@Amandawoodwardbrown

Die britische Redakteurin von Nine in the Mirror hat einen klassisch schönen Geschmack und ist gerade zum zweiten Mal Mama geworden.


@Lenaterlutter

Auch Lena ist gerade zum zweiten Mal Mama einer Tochter geworden und die Kleine posed bereits wie die schöne Mama!

Kommentare

  1. Ingrid Zschau sagte am

    Sehr schön, aber mehr ‚diversity‘ fänd ich super…

    @lilliesandleon
    @lookslikeberlin
    @jetaimekyan
    @kelly_murray

    • jessie sagte am

      Danke für die Links, zwei Accounts sind leider „privat“! Meine Liste hat natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist schlicht mein persönlicher Geschmack.

  2. Stef sagte am

    Vorab: Glückwunsch zur Schwangerschaft. 🙂 Ich habe in letzter Zeit ebenfalls Instagram lose durchgeschaut was Mama-/ Familienaccounts betrifft, denn wie auch du, erwarte ich Nachwuchs. Wenn es wirklich nur um Style gehen soll – dann hast du da sicher eine homogene Auswahl an Accounts aufgeführt. Warum du sie ausgewählt hast, hast du ja verargumentiert. Mir persönlich sind gerade die Accounts wichtiger, die mir nicht nur in hübschen Bildern zeigen, was die Mamis alles an Interior, Kleidung und Spielzeug so finden, sondern die auch mal persönlich von Erfahrungen mit ihren Kindern erzählen und auch das Unschöne zeigen. „Will ich nicht sehen“, finde ich da nicht weit genug gedacht. Und dann gibts da auch noch die Frauen, die aufgrund fehlendem Einschätzungsvermögens vielleicht denken mögen.. „Ach so muss das aussehen!“ Das wäre dann dieselbe Kerbe wie „Ach so muss man heute aussehen, das muss man heute tragen..!“ Ja? Nein? Anyway, ich finde sie hier auf Instagram ganz bezaubernd: growingbelly

    • jessie sagte am

      Hi Stef, in der Tat will ich (persönlich) genau solche Accounts nicht sehen, die du gern sehen möchtest. Für den Erfahrungsaustausch oder das Unschöne wende ich mich lieber an Freunde, Familie und meine Hebamme. Aber ich lese auch keine Ratgeber oder Foren, das ist wohl einfach Typsache 🙂

      Ich persönlich möchte auch in Zukunft kein Ratgeber für Erziehung oder Sonstiges sonstiges sein, sondern mich um die Stilthemen kümmern (um weiterhin nah am Journelles-Kosmos zu bleiben). Für den Rest gibt es schon genug Seiten, zB Mommy Mag oder Little Years.

      • carina sagte am

        ich kann noch einen tollen blog für den rest empfehlen 🙂
        new kitz on the blog heißt der und da gibt es ganz viele aktuelle tipps zum babyhaben. habe ich erst vor kurzem entdeckt und finde ich super.
        lg, carina

  3. Nina Kristin sagte am

    … wenn du noch mehr Familien mit mehr Köpfen kennenlernen willst, schau doch mal bei @mamawatters und @little.winnie vorbei.
    Letztere hat ein kleines Label für organic Sleepwear für Kids…

  4. Da ich selbst Mamablogger bin, ist das natürlich genau mein Gusto ;-). Die oben genannten Accounts sind alle superschön, sehr empfehlenswert finde ich noch: @_lifeofbo @huasmom @sandy__smith

    Liebste Grüße
    Kasper&Katharina

  5. Joanna sagte am

    Liebe Jessie,

    eine schöne Auswahl! 🙂 Ich schaue auch sehr gerne in süße Instagram Accounts von Familien, wobei ich hier immer sehr schön finde, wenn man inspiriert wird, ein paar Tipps bekommt oder auch schöne Sachen für das Baby findet 🙂

    Ich muss sagen, bis vor Kurzem bin ich lenaterlutter auch noch gefolgt. Wer aber seinen Säugling neben einer knallrosa Chanel-Handtasche inszeniert wie das neueste Must-Have-Accessoire, den kann ich einfach nicht ernst nehmen. Show hin oder her. So viel Geschmack sollte man dann doch haben, damit es eben nicht so geschmacklos wird.

    Liebste Grüße an dich und eine schöne Zeit noch mit deiner süßen Kugel 🙂

    Joanna

  6. Eine wunderschöne Auswahl! Ich persönlich bin auch lieber der Freund von ’schönen Accounts‘ – aber der ein oder andere ist mir schon so ans Herz gewachsen, dass ich auf Instagram auch gern mal etwas Privates mit diesen Personen teile. Ich bin sehr gespannt, wie Du das Thema Baby in Journelles einfließen lässt.

    Liebe Grüße

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein