Das Kinderzimmer mausert sich: Levis Mal-Ecke

Levi wird bald 2 Jahre alt, sein eigenes Kinderzimmer hat er erst seit wenigen Wochen. Vorher haben wir in einem Zimmer mit ihm geschlafen und ihn dort auch gewickelt, im Wohnzimmer gab es dafür eine große Spielecke. Da nun aber sein Bruder unterwegs ist, bereiten wir peu a peu alles auf die Ankunft vor.

Alleine in seinem Zimmer schlafen haben wir schon mal mit Bravour einführen können, jetzt ist auch der Wickeltisch gewichen, um unser zweites Baby in unserem Schlafzimmer wickeln zu können – das muss man zu Beginn ja gefühlt jede Stunde! An diese Stelle ist nun Levis erste Mal-Ecke gerutscht.

Er sitzt unheimlich gern auch zum Spielen auf Stufen und liebt Stühle, daher hatten wir schon geahnt, dass er ganz stolz auf seinen ersten eigenen sein würde. Die Höhe ist perfekt und ich bin froh, eine schöne Alternative zu den Ikea-Möbeln gefunden zu haben, wenn auch preisintensiver.

Alle Produkte aus dem Foto

Tisch von Combelle

Stuhl von Mum and dad factory (gibt es auch in Schwarz)

Lichterkette von La case de cousin paul

Schafteppich von Minimarkt

Faultier-Print von Juniqe

Pouf aus Marrakesch (gibt es so ähnlich bei Westwing Now)

Das Set auf dem Tisch ist aus Leder, ich habe es vor ein paar Jahren im KaDeWe gekauft.

[show_boutique_widget id=“759649″]

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein