It’s a… Boy or Girl?

Schon seit der 13. Schwangerschaftswoche, zu diesem Zeitpunkt ist man gerade so über den Berg, kennen mein Mann und ich das Geschlecht unseres Babys. Obwohl man noch gar keine offizielle Aussage des Arztes erwarten darf, fragte ich bei der ersten grossen Vorsorgeuntersuchung vorsichtig nach, ob man nicht schon was erkennen könne – und unsere Ärztin wanderte mit dem Ultraschallgerät noch mal ein Stückchen nach unten.

Wie aufgeregt ich in diesem Moment war, kann ich gar nicht in Worte fassen, schliesslich hat dann doch jeder eine etwaige Präferenz. Auch wenn alle immer behaupten: Schnurzpiepegal, ob Junge oder Mädchen – hauptsache gesund! Das sehe ich ganz genau so, aber eine Idee oder vielmehr ein Gefühl darf man jawohl im Vorfeld haben. Denn so lange ich denken und mir vorstellen kann, Kinder zu bekommen, stand für mich das Geschlecht des in den Sternen stehenden Nachwuchses fest. Die einen sehen sich klar als Jungs-Mama, die anderen wollen ein Mädchen. Ich habe mich stets zur zweiten Fraktion gezählt.

Dann war er also da, der Moment. Wir hatten Glück, dass das winzige Würmchen gut im Bauch lag und man es mit dem Ultraschallgerät eindeutig erkennen konnte – zumindest glaubte ich, es sofort erkannt zu haben und rief: „Ich habs geseheeeeeen!“

Ich war absolut baff ob der schnellen Enthüllung und schlichtweg überwältigt vor Freude. Erst der kleine pochende Herzschlag und dann die Offenbarung:

Journelles-Gender-Reveal-Boy

Es ist ein Junge! Oh, Boy.

Deutlicher hätte es gar nicht sein können. (Oder war es nur die Nabelschnur? Man weiss es nicht.)

Ich habe zunächst wochenlang dumme ironische Witze gemacht, dass ich nun einen Jungen bekomme – ausgerechnet! In Wahrheit bin ich einfach nur überglücklich, habe mich sofort mit dem Gedanken angefreundet (wie gesagt, ich hatte nur nie vor Augen, dass es kein Mädchen sein würde, hehe) und kann mir heute nur noch und ausschliesslich einen Jungen vorstellen.

Ein Mädchen? Pah, das kriegen ja all meine Freundinnen. Ich habe schon jetzt den Hahn im Korb und will gar nichts anderes sein als eine Jungs-Mama. Verrückt, wie wunderschön und vor allem klar diese Vorstellung für mich inzwischen ist. Denn ganz am Ende denke ich wirklich nur: Hauptsache gesund. Mein kleiner, süsser Junge. In knapp sieben Wochen lernen wir uns endlich kennen.

Cashmere-Jäckchen von Delicatelove

 

Kommentare

  1. Andie sagte am

    Oh little boy! Bekomme zwar ein Mädchen, aber ich glaube so ein kleiner süßer Junge (ich stell mir da immer einen süßen Mini-Skater vor) ist meeega toll! Mädchen natürlich auch.. einfach alles toll:) Alles Liebe schon mal! * Andie

  2. Liebe Jessie, wie schön! Nochmal herzlichen Glückwunsch. Mir ging es ganz genauso, wie dir, ich sah mich immer als die typische Mädchen-Mama und als wir dann das Outing hatten, staunte ich nicht schlecht, dass es doch ein Junge wird. Ich bin super froh, dass es so kam, aber eins steht für mich fest: ein Mädchen muss auf jeden Fall noch kommen:)

    Alles Liebe,

    Pazi

    • Ach schön… bei mir war es vor 2 Jahren genau gleich: ich hatte mich nie als Jungs-Mama gesehen und jetzt ist es so normal meinem Sohn sämtliche Baustellenfahrzeuge zu erklären (auch für mich eine Wissenserweiterumg)!
      Alles Gute für die letzten Wochen – wenn er da ist, tut sich eine neue Gefühlsdimension auf ?

  3. Da habe ich mich ja völlig geirrt!
    Aber hey: in neun Wochen habe ich auch beides und kann bis jetzt nur sagen: Jungsmama zu sein ist großartig!

  4. Katharina sagte am

    Bei mir war es genau andersrum und jetzt sehe ich mich als absolute Mädchenmama.
    Wie schön, ich freue mich so sehr für Dich und bin extrem gespannt, was das für ein kleiner Mann wird! Genieß die letzten Wochen und lass es Dir gut gehen!
    Alles Liebe, Katharina

  5. Herzlichen Glückwunsch! Wie du schon sagst, hauptsache gesund! Ich bin eine Mädchen-Mama und wollte auch immer eine sein. Aber jetzt wo ich ein Mädchen habe, möchte ich auch gerne noch einen Jungen. 😉
    Ich hab bei dir eigentlich auf Mädchen spekuliert, weiß auch nicht warum…

  6. Maxi Brose sagte am

    yeah habe es mir auch gedacht , herzliche glückwunsch, er wird sooooo cool werden!!! ich denke bei der namen wahl werdet ihr auch ordentlich kreativ sein, ich bin gespannt. alles liebe für die restliche zeit! xoxo maxi

  7. Andrea sagte am

    Toll – darauf kannst Du Dich wirklich freuen. (Keine Zickereien und Diskussionen um Kleider.) Jungs sind toll. Und garnicht immer wild und laut wie so behauptet wird. Auch sanft und einfühlsam und sehr verkuschelt.
    Mütter und Söhne haben meist auch eine besondere Bindung (wie oft auch Väter und Töchter). Mit ca. 4/5 wird er dich heiraten wollen. 🙂

    Ach so, fällt mir gerade ein: beim windeln macht es sich gut ein Tuch über die nackte Mitte zu legen. Sobald man die Windel lüftet fangen sie gern an zu pullern durch die plötzlich kühle Luft. Und das geht dann sofort wie ein Gartenschlauch in die Höhe. 😀

    Alles Gute für Dich!

    • …und Mädchen sind gar nicht so zickig, wie immer behauptet wird. Da hast du wohl beim Schublade schließen versehentlich eine andere aufgemacht. Kann passieren, nächstes mal bisschen aufpassen… 🙂

  8. Steffi sagte am

    Herzlichen Glückwunsch! Ich bekomme auch einen Jungen und freue mich riesig~ und du strahlst richtig schön. Sag mal ist das ein Schwangerschaftsklwis? Woher woher?:))) LG AUS Köln

  9. Christin sagte am

    Liebe Jessie,

    Herzlichen Glückwunsch! Mir ging es damals ganz genau so – ich dachte eigentlich auch, ist bin eher eine Mädchenmama. Doch beim ersten Ultraschallbild – wo man das Geschlecht noch gar nicht erkennen konnte, wusste ich, dass es ein Junge wird. Ich habe zwar ein wenig gebraucht um mich mit dem Gedanken anzufreunden, aber dann war es genau wie du sagst. Man kann es sich nicht mehr anders vorstellen. Seit 13 Wochen ist Jonathan Konrad jetzt bei uns und ein lebe ohne Joko nicht mehr vorstellbar. Auch für Jungs gibt es so coole und wunderschöne Sachen. Den Elefant haben wir übrigens auch. Jetzt bin ich super gespannt auf den Namen von eurem Sohn. Alles, alles Liebe!!!

  10. Oh wow, wie spannend Du es all die Wochen gemacht hast! Ich muss ja gestehen, dass ich fest davon ausgegangen bin, dass Du ein Mädchen bekommst.
    Bei mir war es genau anders herum. Alle meine Feunde und Verwandten waren der Meinung, ich sei die perfekte Jungs-Mama und würde einen Jungen bekommen. Insgeheim hatte aber auch ich die kleine Präferenz ein Mädchen zu bekommen (haben das nicht alle Frauen irgendwie?!)!
    Letzte Woch wurde das Geheimnis endlich gelüftet und so manch einer Aüberrascht ?
    Ich wünsche Dir jedenfalls alles alles nur erdenklich Gute!

    Sarah

  11. Herzlichen Glückwunsch! Ich habe bei dir immer so fest auf Mädchen getippt. Aber stimmt, momentan kommt eine ganze Armada an Mädels. Ich werd ja auch bald eine Mädchen-Mama sein. Dann hat dein Junge die Qual der Wahl! 😉

  12. Franzi sagte am

    Oooh, wie schön ? Die herzlichsten Glückwünsche zum kleinen Babyboy!
    Mir ging’s damals ähnlich, ich hab mich immer als Jungenmama gesehen. Und dann, als ich schwanger war, war ich so sicher, dass es ein Mädchen wird. Als der Arzt aber sagte es wird ein Junge, war ich so überrascht. Ich dachte immer, Mütter würden das bestimmt sicher spüren ? ich hab mich so gefreut, auch wenn ich der gleichen Ansicht bin, dass es völlig egal ist was es wird!!
    Bei der zweiten Schwangerschaft war ich dann zu 100% sicher, dass es wieder ein Junge wird. Da war es dann aber ein Mädchen. Ich konnte mein Glück gar nicht fassen ? aber auf mein Gefühl höre ich seitdem nicht mehr ?
    Ich wünsch dir noch alles, alles Gute für die letzten 7 Wochen und eine tolle erste Zeit ?

  13. Silvana sagte am

    Liebe Jessi, ich war mir auch IMMER sicher dass ICH ein Mädchen bekomme. Habe nie im Traum daran gedacht eine jungsmama zu sein. Und was soll ich sagen: irgendjemand da oben oder der Kosmos wusste es besser! Ich bin soooooooowas von eine Jungsmama 😉 Jungs sind so lustig, mutig, stürmisch, neugierig…es macht einfach wahnsinnig viel Spaß die Mama eines Jungen zu sein. Freu Dich drauf ??

  14. Julia M. sagte am

    Herzlichen Glückwunsch Jessi!

    Du hast es bei einem deiner vergangenen Posts schon ein bisschen verraten, und man hat anderen Mamas gegenüber ja auch immer ein Gefühl und ich habe dich immer eher als Jungs Mama gesehen!
    Aber wie du sagst, Hauptsache gesund!
    Oh Boy! ??

  15. Liebe Jessie,

    wie cooool! Herzlichen Glueckwusch!
    Wir haben auch erst einen Jungen bekommen und zwei Jahre spaeter ein Maedchen… Was soll ich sagen??
    Es ist beides wunderbar und in der Tat das Wichtigste, dass der kleine Mann gesund und munter ist. Unser kleiner ist ein fabelhafter grosser Bruder und mir geht jedes Mal das Herz auf, wenn ich sehe wie sehr er seine kleine Schwester liebt!

    Weiterhin alles Gute.

    Liebste Gr aus Koeln!

  16. Liebe Jessie, ich komme nicht mehr oft zum Lesen und Kommentieren, weil ich so furchtbar viel um die Ohren habe (unter anderem mit meinen zwei Mädchen und selbstständigem Job, hehe), aber jetzt möchte ich dir doch schnell gratulieren! Du wirst eine tolle Mama sein, ob nun von einem Jungen oder einem Mädchen, egal! Beides krempelt das Leben um. Ich selbst habe wie gesagt zwei Wildfanggirls, die ordentlich Rabbatz machen. Also nix von wegen lieb, artig und leise. Zum Glück!! Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Nachwuchs – es wird anstrengend, laut und wunderschön.

  17. Herzlichen Glückwunsch, liebe Jessie! Später werden sich die Mädels bestimmt nur so um deinen Boy reißen, bei dem Kleiderschrank seiner Mama! 🙂 Man, das wird bestimmt der coolste Boy am Platz. Alles Liebe für euch! P.S.: Du sahst nie besser aus!!!!!

  18. Wie lustig: bei mir war es auch genau andersherum: ich hatte irgendwie das Gefühl eine Jubge zu bekommen. Und dann hieß es plötzlich es wird ein Mädchen. Da war ich schon überrascht habe mich aber auch sofort gefreut. Und seit sie gestern auf die Welt gekommen ist kann ich mir auch nichts anderes mehr vorstellen ?

  19. Joanna sagte am

    Oh toll!!! Glückwunsch! Ich kann das mit der Präferenz wirklich nachvollziehen. Seitdem ich denken kann, wünsche ich mir Söhne! Ich weiß nicht, woher das kommt,vllt weil ich zwei Schwestern habe. Mein Freund im Übrigen auch. Wir sind gerade „in der Produktion“ ? Und ich muss wirklich sagen, ich hoffe, dass es ein Junge wird! Und daher freue ich mich gerade doppelt für dich mit! ?

  20. Katja sagte am

    Bei mir war es genau so! Ich habe immer gesagt, ich bekomme ein Mädchen. Und jetzt ist der zweite Bub unterwegs und wir freuen uns riiiiiieeeesig auf die Räuberbande : – )

  21. Julia sagte am

    Auch ich habe mich jahrelang in die Kategorie Mädchen-Mama eingeordnet – bis ich meinen Mann kennenlernte und Baby-/Kinderfotos von ihm sah! Goldene Locken, ein Mega süßes grinsen! Zudem gefallen mir tatsächlich mehr Jungs Namen so richtig gut, bei Mädchen Namen hatte ich noch keine zündende Idee… Bin gespannt wie du deinen kleinen Zwerg nennst 😉 alles Gute weiterhin und herzlichen Glückwunsch zur Jungs-Mama!
    Glg Julia

  22. Magda sagte am

    Alle Gute für den kleinen Mann und euch! Ich hab beim Lesen deines Posts eben tatsächlich gerade ein bisschen feuchte Augen bekommen 😀 Auf den Namen bin ich auch sehr gespannt – ich bin zwar nicht schwanger und habe in der nächsten Zeit auch noch nicht vor, ein Baby zu bekommen, aber Namen „sammle“ ich, seit ich 15 bin! Lustig zu sehen, welche noch immer ganz oben dabei sind und welche nur temporäre Likes waren.
    Alles Liebe & Gute, Magda

  23. Liebe Jessie, herzlichen Glückwunsch! Ich kann dir nur sagen, es ist wuuundervoll Jungs-Mama zu sein! Ich dachte auch immer, ich wäre die geborene Mädchen-Mama und kurz vorm Outing habe ich sogar noch geträumt, dass es ein Mädchen wird und war total überrascht, als die Ärztin meinte, dass es keinen Zweifel daran gibt, dass das Würmchen ein Junge wird. Heute kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen. Ich glaube, als Jungs-Mama muss man schon ein bisschen härter im Nehmen sein. Ich sage nur: Randale pur 🙂 Aber man sieht die Welt einfach mit anderen Augen und erlebt die Kindheit nochmal vollkommen aus einem anderen Blickwinkel. Plötzlich erwischt man sich selbst, wie man regelrecht ausflippt, wenn man einen Bagger sieht, weil der Kleine das eben so toll findet:-)

  24. Wusste ich es doch!
    🙂
    Das ist die erste Lehre, die einem das eigene Kind lehrt – es macht halt, was es will, Tschüss Steuerung und Vorstellungen!
    Wie herrlich aber doch.
    Endlich geht’s mal so!

    Alles Gute und herzlichen Glückwunsch!

  25. Motherofthree sagte am

    Herzlichen Glückwunsch! Ich habe genauso reagiert wie Du bei meinem ersten Sohn, der mittlerweile 5 ist! Naja, was soll ich sagen, ich habe jetzt drei Jungs!!! Na klar, war der Wunsch nach einem Mädchen bei Nr. 2 und 3 besonders groß, aber unser Baby ist eine Wucht und es kann gar nicht anders mehr sein! Jungs sind wild und laut und ja irgendwie schon von Anfang an Männer;-) aaaaber Jungs sind toll! Sie tragen Dich auf Händen, Du bist Ihre Königin! Klar musst Du sie auch mal anschreien…Jungs brauchen klare Ansagen….aber sie lieben Dich wie verrückt und nehmen es Dir nicht übel! Meine Jungsbande ist jetzt komplett und es ist wunderbar! Ich wünsche Dir viel Spaß mit deinem kleinen Mann! Boys rock!!!!

  26. Jacky Abraham sagte am

    Ohh herrlich dein Artikel. Ich bin neu hier und muss gestehen du sprichst mir aus der Seele. Schön, dass es noch jemanden gibt, der so empfunden hat. Ich bin ein Mädchen und ich stehe auf rosa und vor allem diese ganzen wunderschönen Anziehsachen für kleine Girls. Und nun wird es ein kleiner, junger Mann! Ich hatte es zwar schon gespürt bevor wir es klar wussten, aber irgendwie immer noch auf rosa gehofft. Und jetzt – jetzt liebeeee ich den Gedanken meinen kleinen Charmeur in einigen Wochen begrüßen zu dürfen und ihn dann heranwachsen zu sehen. Schließlich braucht die Welt mehr Gentleman. ?

  27. Herzlichen Glückwunsch! Ich dachte am Anfang auch immer – ich und ein Junge? Ernsthaft? Und heute? Jungs sind so cool und süß – immer wenn ich Bekannte mit ihren Töchtern sehe denke ich: ZUM GLÜCK EIN JUNGE!

    Dir wird es ganz bestimmt auch so gehen! Beim Zweiten denke ich wirklich nur: Hauptsache gesund.

    Liebe Grüße

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geben Sie einen Text ein

Geben Sie Ihren Namen ein